Rüttgers droht Privatsendern.

Wegen sinkender Werbeeinnahmen haben Privatsender finanzielle Probleme. CEO Thomas Ebeling (Pro Sieben Sat 1 Media AG) will deshalb sparen. Nachrichten auf N24 seien nur ein „Zuschussgeschäft“. Die Belegschaft antwortete bereits mit einem Offenen Brief.

Bislang ergibt sich der Auftrag der großen privaten Sender aus dem Status „Vollprogramm“ gegenüber Spartenprogrammen (§ 2 Rundfunkstaatsvertrag). Allerdings wirkt sich die Aberkennung des Status vor allem darauf aus, wer zuerst in das analoge Kabelnetz eingespeist wird. Das ist großen privaten Sendern aber nicht so wichtig.

Mehrere Staatskanzleien planen daher, Sender mit größerer Reichweite zur Ausstrahlung von Nachrichten zu verpflichten. MP Jürgen Rüttgers drohte sogar: „Ein Rundfunkstaatsvertrag ist notfalls schnell geändert“.

Gelegenheit dazu böte sich bereits Mitte Dezember: Dann beschäftigt sich die Rundfunkkommission der Länder mit ZDFneo. Dieses „Fernsehen für Menschen, die nicht mehr fernsehen“ (Niggemeier), ist schon länger ein Dorn im Auge der Privatsender. Es könnte dem ZDF als Vorwand dazu dienen, sein Programm ebenfalls weiter auszudünnen.

Summary: Private broadcasting corporations find it more and more diffiult to make money with advertizing. Therefore they are trying to get rid of expensive news services, that is provided for in the media law of the states, replacing it by more entertainment. State governors therefore threaten them with changing the treaty (Rundfunkstaatsvertrag).

0 Responses to “Rüttgers droht Privatsendern.”


  • No Comments

Leave a Reply

You must login to post a comment.





Warning: fsockopen(): php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /homepages/17/d106033474/htdocs/wordpress/wp-includes/class-snoopy.php on line 1142

Warning: fsockopen(): unable to connect to app.zannel.com:80 (php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known) in /homepages/17/d106033474/htdocs/wordpress/wp-includes/class-snoopy.php on line 1142